Wie sieht das Technikerzeugnis bzw. das Techniker Abschlusszeugnis aus?

So sieht ein Technikerzeugnis bzw. eine Techniker Urkunde aus.

Der Weg zum staatlich geprüften Techniker ist lange und steinig, ich habe es selbst erlebt.

Nach jeder abgelegten Prüfung wartest du sehnsüchtig auf das Ergebnis.

Auch nach der staatlichen Techniker Abschlussprüfung wartest du voller Vorfreude auf dein Techniker Zeugnis.

Wie sieht ein Techniker Zeugnis aus und welche Angaben beinhaltet dieses?

In diesem Beitrag erkläre ich dir anhand meines Techniker-Abschlusszeugnisses und meiner Techniker Urkunde, alle Details dazu.

Was für ein Technikerzeugnis bekommt man zum Abschluss der Technikerschule?

Du wirst zum Abschluss des staatlich geprüften Technikers zwei Urkunden erhalten!

  • Das Techniker Abschlusszeugnis, als Nachweis deiner schulischen Leistungen und den Ergebnissen der Techniker Abschlussprüfung.
  • Die Techniker Urkunde, als Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfter Techniker“.

Wie sieht eine Techniker Urkunde aus?

Auf der Techniker Urkunde sind maßgeblich die folgenden zwei Punkte dargestellt:

  • Dass du die staatliche Abschlussprüfung bestanden hast.
  • Dass du berechtigt bist, den Titel „Staatlich geprüfter Techniker“ zu tragen.

Das Bildungswesen in Deutschland liegt in den Händen der einzelnen Bundesländer, daher variieren die Urkunden von Bundesland zu Bundesland ein wenig. Das Wichtigste, der bescheinigte Inhalt, ist immer gleich. Abhängig vom Sitz der Technikerschule sind die jeweiligen Kultusministerien dafür verantwortlich.

Hier stelle ich dir exemplarisch mein Technikerzeugnis zur Verfügung. Da ich den Techniker beim DAA-Technikum mit Hauptsitz in Osnabrück – Niedersachsen absolviert hatte, wurde meine Techniker Urkunde von der Landesschulbehörde Niedersachsen ausgestellt.

Der staatlich geprüfte Techniker ist deutschlandweit gleich anerkannt, daher spielt es keine Rolle in welchem Bundesland dein Techniker Zertifikat ausgestellt wurde. Somit kannst du dich, bei der Auswahl der Technikerschule, deutschlandweit frei entscheiden.

Staatlich geprüfter Techniker Urkunde - Technikerzeugnis
Staatlich geprüfter Techniker – Abschluss Urkunde – ©ich-mach-weiter.de

Wie sieht das Techniker Abschlusszeugnis aus?

Das Techniker Abschlusszeugnis bescheinigt die Noten, welche während der Technikerschule und der staatlichen Abschlussprüfung erreicht wurden. Das Design ist abhängig vom Bundesland leicht unterschiedlich.

Ich freue mich immer wieder, wenn ich einen Blick auf mein Techniker Abschlusszeugnis werfe. Dies liegt an meinem sehr guten Notenschnitt von 1,5 (auf Seite 3 rot markiert). Überzeugt? Dann wirf jetzt einen Blick auf mein Techniker Abschlusszeugnis vom DAA-Technikum.

Staatlich geprüfter Techniker Technikerzeugnis - Abschlusszeugnis - Deckblatt
Staatlich geprüfter Techniker – Technikerzeugnis, Abschlusszeugnis – Seite 1 – ©ich-mach-weiter.de
Staatlich geprüfter Techniker Technikerzeugnis - Abschlusszeugnis - Notenübersicht
Staatlich geprüfter Techniker – Technikerzeugnis, Abschlusszeugnis – Seite 2 ©ich-mach-weiter.de
Staatlich geprüfter Techniker Technikerzeugnis - Abschlusszeugnis
Staatlich geprüfter Techniker – Technikerzeugnis, Abschlusszeugnis – Seite 3 ©ich-mach-weiter.de

Als Anmerkung sei zu erwähnen, dass die Urkunden in dickem Tonpapier in der Größe A4 ausgestellt wurden.


Möchtest du auch ein Techniker Zeugnis mit einem 1er-Schnitt erhalten? Mach es mir nach und gib immer 100 %, denn mit der richtigen Einstellung und Motivation ist grundsätzlich alles möglich.

Hierzu meine persönliche Empfehlung als Hilfestellung für deine Motivation:

Wirf mal einen Blick in das Buch „Inspire your Life! – Dein Weg zu mehr Erfolg“ von Jörg Löhr, einem der erfolgreichsten Persönlichkeitstrainer in Deutschland. Aktuell wird das Buch für nur ca. 7 € angeboten.


Wie schaffst du es immer gute Noten im Techniker Zeugnis zu bekommen? Schreib deine Ideen gerne in einem kurzen Kommentar.

Welche Angaben beinhaltet das Techniker Abschlusszeugnis?

Auf dem Abschlusszeugnis zum staatlich geprüften Techniker findest du u. a. folgende Angaben:

  • die Berechtigung zum Führen des Titels „Staatlich geprüfter Techniker
  • die gewählte Fachrichtung (z. B. Elektrotechnik, Maschinenbau, Bautechnik, …)
  • den Schwerpunkt der Fachrichtung (z. B. Energietechnik und Prozessautomatisierung)
  • die geprüften Fächer
  • die Noten der geprüften Fächer
  • den Notendurchschnitt
  • Informationen zur Projektarbeit
  • Hinweis zum Erwerb der „Fachhochschulreife“
  • eventuell Bemerkungen
  • Unterschrift und Siegel des Prüfungsausschusses

Wird mit dem Techniker Zeugnis die Fachhochschulreife bescheinigt?

Ja, auf dem Technikerzeugnis wird bescheinigt, dass du die Fachhochschulreife erworben hast. Ich habe dir dies, auf Seite 3 meines Abschlusszeugnisses, rot markiert.

Aber Achtung, meine Erfahrung zur Fachhochschulreife auf der Techniker Urkunde zeigt Folgendes:

Nicht an jeder Technikerschule bekommst du die Fachhochschulreife direkt bescheinigt. Es kann sein, dass dafür eine zusätzliche Prüfung in Mathematik und / oder anderen Fächern ablegen werden muss.

Mache es mir nach und nutze deine Fachhochschulreife für den nächsten Schritt. Ich mach weiter, per Fernstudium an der IU zum Bachelor „Digital Business“.

Habe ich dein Interesse geweckt? Dann ist Folgendes für dich interessant:

Mein Erfahrungsbericht zum Bachelor Fernstudium an der IU

Infos über ein Studium nach dem Techniker

Bachelor Fernstudium ohne Abitur, so gehts!

Sinnvolle Weiterbildungen für Techniker im Überblick

Was für ein Technikerzeugnis gebe ich bei der Bewerbung ab?

Für eine Bewerbung benötigst du „nur“ deine Techniker Urkunde. Diese bescheinigt dir, dass du die Abschlussprüfung erfolgreich abgelegt hast und berechtigt bist, den Titel „Staatlich geprüfter Techniker“ zu führen. Alle weiteren Urkunden kannst du weitergeben, sind aber kein muss.

Spielt dann das Techniker Zeugnis keine Rolle in einer Bewerbung?

Das würde ich nicht behaupten, denn bei guten Noten spiegelt dies deine hervorragende Leistung wider und hinterlässt einen positiven Eindruck in jeder Bewerbung.

Wenn du den Techniker gerade so geschafft hast, dann kannst du das Abschlusszeugnis in der Bewerbungsmappe erst mal weglassen. Halte es aber beim Vorstellungsgespräch bereit und lege es auf Nachfragen vor.

Ob die erreichten Noten eine entscheidende Rolle bei der Auswahl der Bewerber spielen, hängt von vielen Faktoren ab. Gesetzt ist, dass sich gute Noten auch positiv auswirken. Achte daher während der Schule immer deine Einstellung und Motivation im Auge.

Du wirst dich in Kürze bewerben und suchst nach passenden Informationen? Hierfür empfehle ich dir, „Das große Bewerbungshandbuch (2019) – von C. Püttjer und U. Schnierda“.

Was hast du für Erfahrungen bei der Bewerbung mit den Noten im Zeugnis gemacht? Teile diese gerne in den Kommentaren.


Staatlich geprüfter Techniker, Fakten zur Weiterbildung.

Vorbereitungskurs zur Technikerschule sinnvoll und nötig?

Techniker oder besser gleich den Bachelor machen?