So läuft ein Fernstudium im Ausland ab (2021)! Tipps + Erfahrungen

Fernstudium im Ausland machen - Fernhochschulen, Voraussetzungen, Möglichkeiten und Erfahrungen

„Fern“studium

Verbindest du mit dem Wort „Fern“ auch die weite Welt?

Fakt ist, ein Fernstudium im Ausland ist einfacher möglich als je zuvor!

Packe deinen Koffer und mach dich auf den Weg! Studiere dort, wo dich das Leben hin verschlägt.

Ok, so einfach ist es nicht.

Es gibt ein paar Dinge zu beachten.

Anhand meiner Erfahrungen zeige ich dir, wie du ein Fernstudium aus dem Ausland machen kannst.

Außerdem bekommst du wertvolle Tipps und ich sage dir auf was du im Vorfeld achten solltest.

Jetzt nichts wie los.

Sonst verpasst du noch deinen Flug. 🏝️🎓

🙋 Hinweis: Ich lebe seit 2019 im Ausland und studiere an der IU – Hochschule. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du ein Fernstudium im Ausland an einer deutschen Hochschule belegst.

Fernstudium im Ausland machen – Möglichkeiten und Ablauf?

Wikipedia sagt: Bei einem Fernstudium findet der große Teil des Studiums nicht auf dem Campus statt. Dies läuft über den Online Campus oder Livestreams ab.

Die Digitalisierung hat vor den Fernunis nicht gestoppt. Flexibel und an jedem Ort zu lernen ist bei vielen Fernhochschulen zum Standard geworden.

Es spielt dabei keine Rolle wie lange du im Ausland leben möchtest! Mit einem Fernstudium lässt sich das nach Belieben einteilen.

Du kannst ein paar Wochen im Ausland verbringen, ein Fernstudium Auslandssemester einplanen oder das komplette Studium im Ausland verbringen.

Du entscheidest selbst.

Der Knackpunkt bei einem Fernstudium im Ausland ist folgender.

Die Klausuren!

Warum?

Nur bei wenigen Hochschulen kannst du diese zu 100 % online schreiben.

Bei vielen sind trotz des Fernstudiums im Ausland Präsenz Klausuren abzulegen!

Du hast drei Wege, um im Ausland eine Klausur zu schreiben.

1. Online Klausur – die bequeme Art

Egal wo du lebst, mit einer Online Klausur bist du frei und flexibel.

Melde dich rechtzeitig zur Prüfung an und schreibe online auf dem eigenen Rechner.

Ganz egal wann und wo!

Was du brauchst, ist ein stabiles Internet, einen PC und eine Webcam.

Der Vorteil von Online Klausuren im Ausland ist, dass diese flexibel und kostenlos sind.

Hinweis: Je nach Land kann eine VPN-Verbindung nötig sein. Zum Beispiel nutze ich in China Astrill-VPN.

Welche Hochschulen Online Klausuren im Ausland anbieten, zeige ich dir später.

2. Präsenz-Klausur im Ausland

Das Ablegen von Präsenz Klausuren ist im Ausland bei Kooperationspartnern der Hochschule möglich.

Dies sind u.a. die weltweit vertretenen Goethe-Institute. Ab und an geht es auch an Deutschen Botschaften oder Konsulaten.

Nachteile einer Präsenz Prüfung im Ausland:

  • Nicht immer ist ein Partner Institut in der Nähe (lange Anfahrtszeiten).
  • An Goethe-Instituten kostet die Aufsicht für eine Klausur schnell mal 200 € (pro Prüfung)!
  • Oft werden die Klausuren zeitgleich mit denen in Deutschland geschrieben. Je nach Zeitverschiebung ist das wirklich unangenehm.

3. Präsenz-Klausur in Deutschland, Österreich oder der Schweiz

Wenn du an einer deutschen Fernhochschule studierst, kannst du bei einem Besuch in der Heimat deine Klausuren schreiben.

In der Regel befinden sich die Prüfungszentren über Deutschland, Österreich und der Schweiz verteilt.

Du hast vor in der Grenzregion zu leben (z.B. Holland, Frankreich, …)?

Wenn ja, prüfe vor Beginn, wo das nächste Prüfungszentrum in Deutschland liegt.

Hast du Fragen? Dann schreib gerne einen Kommentar.

Bevor du überhaupt Klausuren ablegen kannst, sind die Voraussetzungen für ein Fernstudium wichtig.

Voraussetzungen zur Aufnahme eines Fernstudiums im Ausland

Es spielt keine Rolle wo auf der Welt du studierst. Die Voraussetzungen für ein Fernstudium an einer deutschen Hochschule sind in der Regel gleich.

  • Wenn du ein Abitur mitbringst, kann es sofort losgehen.
  • Auch ein Fernstudium ohne Abitur ist gut machbar.
  • Für ein Bachelor-Fernstudium brauchst du mindestens eine Berufsausbildung und ein paar Jahre Berufspraxis.

Ich studiere selbst im Ausland und habe das Fernstudium an der IU ohne Abitur begonnen.

Mögliche Fernhochschulen für ein Fernstudium im Ausland

Folgend findest du mögliche deutsche Fernhochschulen, um ein Fernstudium vom Ausland aus zu machen. Bei diesen Anbietern kannst du das Fernstudium in großen Teilen online absolvieren.

💡 Tipp:

Lass dich nicht von meinen Erfahrungen beeinflussen!

Informiere dich selbst bei den Fernhochschulen und triff eine individuelle Entscheidung.

IU Internationale Hochschule Logo

IU – Internationale Hochschule

Die IU ist die wohl erste deutsche Fernhochschule bei der ein Fernstudium zu 100 % online möglich war. Ich selbst lebe und studiere seit 2019 im Ausland. Die IU ist seit dem mein treuer Begleiter.

Vorteile der IU:

  • Das Studium läuft zu 100 % online ab (inkl. Klausuren).
  • Verschiedene Zeitmodelle buchbar
  • Flexible Planung der Module und Klausuren

IU Infomaterial anfordern

Euro-FH Logo

EURO-FH

Die Europäische Fernhochschule Hamburg bietet ein Fernstudium im Ausland auf Deutsch an. Die meisten Bachelor und Master Studiengängen sind komplett online machbar.

Laut EURO-FH:

  • Können alle Prüfungen online abgelegt werden.
  • Sind Seminare in Präsenz oder online möglich.

Schaue dir deine Möglichkeiten im EURO-FH Studienführer an.

EURO-FH Studienführer anfordern

Logo der AKAD University

AKAD University

Die AKAD University bietet seit kurzem ein 100 % flexibles Online-Studium an. Abhängig vom Studiengang und der Vertiefung sind teilweise kurze Präsenzseminare nötig.

Details erfährst du im AKAD Infomaterial oder von der Studienberatung

zur AKAD University

Hinweis: Es fehlt eine interessante deutsche Fernhochschule? Schreib mir gerne einen Kommentar.

Was kostet ein Fernstudium im Ausland

Das Fernstudium an einer deutschen Hochschule kostet meist zwischen 10.000 € und 20.000 €. Ob du dabei im Ausland lebst oder nicht, spielt bei den Studiengebühren keine Rolle.

🙋 Beachte, dass im Ausland eventuell weitere Kosten auf dich zukommen:

  • Versand von Studienmaterialien
  • Ablegen von Präsenz-Klausuren
  • VPN-Verbindung

Abhängig von deiner steuerlichen Situation und dem Wohnsitz kannst du das Fernstudium im Ausland steuerlich absetzen.

Lass dich dazu unbedingt im Vorfeld von einem Steuer-Experten beraten.

💡 Meine Erfahrung: Ich hatte das IU Fernstudium für zwei Jahre im Voraus bezahlt (kurz vor dem Wegzug aus Deutschland). Damit war es mir möglich, die Kosten von rund 7500 € im letzten Steuerjahr in Deutschland abzusetzen.

Was hat mir das gebracht? Ganze 3000 € Steuererstattung!

Wie lange dauert ein Fernstudium vom Ausland aus?

Ein Fernstudium dauert zwischen zwei und sechs Jahren. Dies ist unabhängig davon, ob du im Ausland lebst oder nicht.

Die Dauer ist abhängig vom Studiengang und dem gewählten Zeitmodell.

Bachelor Fernstudium im Ausland:

Für ein Bachelor-Studium gibt es in der Regel Zeitmodellen von 36 bis 72 Monate.

Master Fernstudium im Ausland:

Master Studiengänge werden meist mit Zeitmodellen von 12 bis 32 Monate angeboten.

💡 Tipp: Grundsätzlich bieten die Fernhochschulen eine kostenlose Verlängerung der Studienzeit an.

Fernstudieren aus dem Ausland – Vorteile und Nachteile

Im Ausland ein Fernstudium zu absolvieren bringt Vor- und Nachteile mit sich.

Um nicht auf unerwartete Dinge zu stoßen, beachte Folgendes:

Diese Vorteile erwarten dich.

  • Diversity + Inspiration – Lerne neue Kulturen und interessante Leute kennen.
  • Ein Auslandsaufenthalt macht einen positiven Eindruck im Lebenslauf.
  • Lerne neben dem Fernstudium eine neue Sprache.
  • Auf zu neuen Ufern. Entdecke, was du zu Hause nie gesehen hättest.
  • Du festigst einen Charakter und deine Persönlichkeit.

Mit diesen Nachteilen kannst du rechnen.

  • Der Umzug ist mit Kosten und Zeitaufwand verbunden.
  • Die Eingewöhnung im Ausland beansprucht Zeit. Diese fehlt dir im Studium.
  • Der Kontakt zu den Kommilitonen ist meist nur digital möglich.
  • Präsenz-Prüfungen im Ausland sind aufwendig und teuer.
  • Heimweh drückt auf die Laune und das Lernen wird unproduktiv.

Meine Erfahrungen zum Fernstudium aus dem Ausland

Wenn du ein Fernstudium im Ausland machen willst, nichts wie los!

Ich lebe seit 2019 in Shanghai und das Fernstudium ist mein täglicher Begleiter. Auf diesem Blog berichte ich über meine Erfahrungen im IU Fernstudium.

Bereits 2018 informierte ich mich umfangreich über die Möglichkeit ein Fernstudium aus dem Ausland zu machen.

Damals war die einzige mir bekannte Fernhochschule die IU – Internationale Hochschule, bei welcher das Studium komplett online möglich war.

Somit blieb mir keine andere Wahl als mich (trotze der Monopolstellung) für das IU Fernstudium einzuschreiben.

Hab ich diese Entscheidung bereut?

Auf keinen Fall!

Bisher hatte ich in Shanghai noch keine Probleme mit den technischen Möglichkeiten des IU Fernstudiums.

Alle Klausuren konnte ich ohne Störung online schreiben. Lernmaterialien und Skripte lade ich mir herunter und drucke diese bei Bedarf selbst aus.

Kontakt zu Kommilitonen halte ich über WhatsApp und Facebook. Da findet sich immer jemand der bei Fragen behilflich ist.

Mein Fazit:

Beim IU Fernstudium fällt es nicht auf, ob ich im Ausland lebe oder nicht. Das gesamte Studium ist online machbar

🙋 Achtung:

Lass dich von meinen Erfahrungen nicht beeinflussen. In der Zwischenzeit gibt es nicht nur einen Anbieter. Vergleiche die Fernhochschulen selbst und triff eine persönliche Entscheidung.

Du hast offene Fragen? Stelle diese gerne in einem Kommentar.


Hier bloggt Michael Schmid,

er ist Elektrotechniker, Fernstudent und Hobby-Blogger… weiterlesen

Um dich zu unterstützen, teile er auf diesem Blog seine beruflichen und schulischen Erfahrungen.

Folge und like ich-mach-weiter auf Facebook, Instagram, LinkedIn und/oder Twitter.

Schreibe einen Kommentar